Mittwoch, 17.08.2022 10:04 Uhr

Die Kinderstube der Tiere im Wildparadies Tripsdrill

Verantwortlicher Autor: Tripsdrill Cleebronn, 16.06.2022, 18:20 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 5375x gelesen

Cleebronn [Tripsdrill] Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: Bei vielen Tierarten im Wildparadies Tripsdrill gibt es aktuell Tiernachwuchs zu bestaunen – von zierlichen Hirschkälbern über freche Zicklein bis hin zum jungen Weißkopfseeadler „Halia“, der von den Falknern mit der Hand aufgezogen wird. Am 17. & 24. Juni sowie am 1. Juli werden daher spezielle Themenführungen mit dem Wildhüter angeboten.

Der Frühling ist die Zeit des Jahres, in welcher die meisten Tiere ihren Nachwuchs zur Welt bringen – so auch im zwischen Heilbronn und Stuttgart gelegenen Wildparadies Tripsdrill. Erst kürzlich wurden die Kälber bei den Dam- und den Dybowski-Hirschen geboren. Auf staksigen Beinen folgen sie ihren Muttertieren durch das Gehege. Bei den Rothirschen und die Mufflons haben die ersten Jungtiere bereits im Mai das Licht der Welt erblickt. Mit etwas Glück und Geduld kann man die im April geborenen kleinen Wildkatzen beobachten, wenn sie mit ihren Eltern durchs Unterholz schleichen. Schon deutlich älter sind die Sprösslinge bei den Auerochsen, den Yaks, den Zwergziegen und den Ouessant-Schafen.

Hier stellte sich der Nachwuchs bereits im zeitigen Frühjahr ein. Bei den freilebenden Weißstörchen sind die ersten Küken Anfang Mai geschlüpft. Nach nur drei Monaten werden sie fliegen können und ihre Kreise über Tripsdrill ziehen. Auch bei ihren deutlich selteneren Verwandten, den Schwarzstörchen, gab es einen Zuchterfolg – der erste Jungvogel ist Ende Mai aus dem Ei geschlüpft. Ein besonderer Publikumsliebling ist zudem der Weikopfseeadler „Halia“, der von den Falknern per Hand großgezogen wird. Aufgrund des großen Interesses am Tiernachwuchs nimmt der Wildhüter die Besucher an den Freitagen 17. & 24. Juni sowie 1. Juli mit auf die abendlichen „Exkursionen zu den Jungtieren“.

Tickets sind für € 8,00 (Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre), bzw. € 6,00 (Kinder von 4-11 Jahren und Senioren ab 60 Jahren) ausschließlich im Tripsdriller Online-Shop erhältlich. Das Programm beinhaltet den Einlass ins Wildparadies ab 17.00 Uhr sowie die Führung mit dem Wildhüter ab 18.30 Uhr. Im Wildparadies Tripsdrill begegnen die Besucher 365 Tage im Jahr mehr als 60 verschiedenen Tierarten. Besondere Höhepunkte sind die Greifvogel-Flugvorführungen um 11.30 und 15.30 Uhr, die Fütterung der Fischotter um 13.45 Uhr sowie die Fütterungsrunde bei Wolf, Luchs, Bär & Wildkatze um 14.30 Uhr (jeweils täglich außer freitags).

Für ganz viel Abwechslung sorgen der Barfußpfad, der Walderlebnispfad und der große Abenteuerspielplatz. Für eine Stärkung oder Erfrischung steht die urige Wildsau-Schenke mitten im Wald zur Verfügung. Im Natur-Resort Tripsdrill bieten 28 Baumhäuser Hotelkomfort in luftigen Höhen, inklusive Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher, Kühlschrank/ Minibar und Kaffeemaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Die 20 Schäferwagen sind komfortabel mit jeweils vier Betten eingerichtet und verfügen über Heizung, Kühlschrank/ Minibar, Kaffeemaschine, Waschbecken und TV. Den Gästen, die in den Schäferwagen übernachten, steht ein thematisiertes Badehaus zur Verfügung.

Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet in der Wildsau-Schenke und der Eintritt ins Wildparadies sind bei der Übernachtung inklusive. Das Wildparadies Tripsdrill hat ganzjährig täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt € 13,00 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 9,50 für Kinder und Senioren. Kinder unter 4 Jahren bekommen freien Einlass. Tickets sind ausschließlich tagesdatiert online buchbar (shop.tripsdrill.de[https://shop.tripsdrill.de/wildparadis-paesse.html]). Im Eintritt für den Erlebnispark ist der Besuch im Wildparadies bereits enthalten.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.